Filmvorführung: Bhikkhuni – Buddhismus


Termin Details

  • Datum:

Ayya Vimala, selbst ordinierte Nonne im Theravāda, präsentiert einen Dokumentarfilm über die Wiederbelebung der Frauenordination im Theravāda-Buddhismus, die Geschichte der ersten Frauen in der Neuzeit, die gegen die vorherrschende Meinung des männlichen Saṅgha im Theravāda ordiniert wurden. Die Protagonisten des Films sind Bhikkhunī Kusuma aus Sri Lanka (1996 in Indien ordiniert), Bhikkhunī Dhammananda aus Thailand (2003 in Sri Lanka ordiniert) und Bhikkhunī Gautami aus Bangladesch (2016 in Sri Lanka ordiniert)

Zeit: 70 min.; Drehbuch, Regie und Produktion: Małgorzata Dobrowolska

AUSZEICHNUNGEN: AFC Global, Kolkata – Bester internationaler Dokumentarfilm; Viva Film Festival, Sarajevo – Erster Preis in der Kategorie religiöser Filme. Trailer: https://youtu.be/e3BcJBiR60E Mehr Info unter: https://bhikkhuni-film.com

14. Juli 2019
Ayya Vimala

Ayya Vimala wurde in den Niederlanden geboren und praktiziert seit über 20 Jahren buddhistische Meditation. Ihre erste Begegnung mit dem Buddhismus fand im Goenka-Zentrum Belgien statt, wo sie mehrere Jahre als Center-Manager tätig war. Sie ordinierte 2008 in Burma (Myanmar) und nahm 2012 die Anagarika-Regeln in einem deutschen Kloster. 2016 erhielt sie die höhere Ordination als Bhikkhuni in Los Angeles und blieb danach für einige Zeit in einem Kloster in der Mohave-Wüste. Ayya Vimala war Gründungsmitglied der Samita ASBL (association sans but lucratif – Verein ohne Gewinnabsicht) und baut derzeit ein Kloster in Europa auf. Ihre Praxis wurde stark von der thailändischen Waldklostertradition (Thai Forest Sangha) von Ajahn Chah inspiriert. Von 2013 bis 2018 half sie bei der Entwicklung der Website Sutta Central, der weltgrößten Quelle frühbuddhistischer Texte und Übersetzungen, die das Studium buddhistischer Texte aus vergleichender und historischer Perspektive erleichtern soll. Ayya Vimala hat einen Master-Abschluss in Geophysik und Business Administration (MBA).

www.buddha-talk.de/buddha-talker
Ort: Buddhistische Gesellschaft Hamburg e.V.
Infos: www.buddha-talk.de/programm

Rufen Sie uns an:
040 - 644 922 50
Schreiben Sie uns:
hallo@brghamburg.de
Besuchen Sie uns
bei facebook
Abonnieren Sie
unseren Newsletter

Verwendung von Cookies

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz