Vom Recht der Tiere auf Leben


Termin Details

  • Datum:

(Buddha-Talk Animals Rights Day)

In diesem Vortrag wird Sunny Wienicke vom Animal Rights Watch e.V. ( ARIWA e.V.) dessen Arbeit vorstellen und verschiedene Motive einer veganen Ernährungs- und Lebensweise darlegen: Aus meiner Weltsicht, sind alle Lebewesen gleichwertig und haben somit auch ein Anrecht auf ein erfülltes, lebenswertes Dasein. Wer das Leid der Tiere mindern will, muss es für die Menschen sichtbar machen. Mit sorgfältigen Recherchen, sachlicher Information und innovativen Aktionen engagieren wir uns gegen Verschleierung und Verdrängung und für die Anerkennung von Tierrechten. Zur Aufklärung der Öffentlichkeit und praktischer Hilfe für Tiere in Not sind wir bundesweit mittels vieler Ortsgruppen aktiv.

Buddha-Talker: Sunny Wienicke

Sunny Wienicke ist stattlich anerkannte Erzieherin, stammt aus dem ländlichen Holzminden und wohnt seit 10 Jahren in Hamburg. Sunny ist seit dem 13. Lebensjahr Vegetarierin und lebt seit 2013 überzeugt vegan und ist seit 2014 engagiertes Mitglied einer Ortsgruppe der Animal Rights Watch e.V. ( ARIWA e.V.). Auf Reisen in Sri Lanka und Bali ist ihr die Verknüpfung zwischen der buddhistisch lebenden Bevölkerung und dem Angebot und Hinweis auf die tierleidfreie Ernährungsweise sehr positiv aufgefallen. Sunny würde sich nicht als praktizierende Buddhistin bezeichen, doch ist es ihr sehr wichtig, achtsam ihren Alltag zu gestalten und durch Meditation zu Ruhe und Klarheit zu gelangen, sowie dies in ihrer Arbeit Grundschulkindern weiter zu geben. Mehr Info unter: www.ariwa.org

16. Juni 2019
Zeit: 18-20 Uhr, Ort: BGH

– Eintritt auf Spendenbasis –
Buddha-Talk bietet Sonntagabend einen authentischen und traditionsübergreifenden Zugang für Interessierte an. RednerInnen der unterschiedlichen Gruppen präsentieren persönliche Einsichten und Erfahrungen buddhistischer Praxis durch wechselnde Kurzvorträge. Das Rahmenprogramm besteht aus Rezitation, Reflexion, Chanting und angeleiteten Meditationen, die auf den Buddha selbst zurückgehen.

Neben der Möglichkeit Fragen loszuwerden, buddhistische Angebote kennenzulernen und Freunde zu treffen, will Buddha-Talk auch ein Ort der Begegnung für Buddhisten unterschiedlicher Richtungen sein. Wir laden Sie herzlich ein – Sonntag ist Buddha-Talk!


Ort: Wenn nicht anders angegeben: Buddhistische Gesellschaft Hamburg e.V.
Beisserstr. 23, D-22337 Hamburg, Deutschland
Info zum Buddha-Talk unter: 040-648 328 40
www.buddha-talk.de

Rufen Sie uns an:
040 - 644 922 50
Schreiben Sie uns:
hallo@brghamburg.de
Besuchen Sie uns
bei facebook
Abonnieren Sie
unseren Newsletter

Verwendung von Cookies

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz