BRG-Mitgliederversammlung tagt online und ernennt einen Buddhistischen Rat

Buddhistischen Rat
Die Mitglieder des Buddhistischen Rates: Yoshiharu Matsuno, Lama Martina Weber und Hans-Peter Rositzki

Die diesjährige Mitgliederversammlung der BRG Hamburg fand am 1. November per Zoommeeting statt. Nach der Begrüßung durch das Vorstandsmitglied Anette Wiencke-Naniwa gab es eine Einführungszeremonie, die von Oliver Petersen angeleitet wurde. Neben den üblichen Regularien, wie Berichte des Vorstands, des Schatzmeisters und der Rechnungsprüfer gab es auch einige inhaltlich interessante Themen.
In der Satzung der BRG ist die Möglichkeit festgelegt, einen „Buddhistischen Rat“ zu ernennen, der den Vorstand bei der Entwicklung der Religionsgemeinschaft sowie in fallweise vom Vorstand vorgebrachten religiösen Angelegenheiten beraten soll. Nach langer Vorbereitung wurden die neuen Ratsmitglieder nun auf der MV vorgestellt.

Dem Buddhistischen Rat gehört Lama Martina Weber an, die im TTC Hamburg und auch in anderen Zentren der Karma Kagyü Tradition Vorträge, Meditationen und Seminare leitet. Aus der Soka Gakkai Tradition (SGI-D) stammt der Japaner Yoshiharu Matsuno, der in seiner Gemeinschaft als Lehrmeister und Seelsorger praktiziert. Das dritte Ratsmitglied ist Hans-Peter Rositzki (Dharmaname: Hea Kang), Mitglied und Dharmalehrer in der Yun Hwa Sangha (World Social Buddhism). Das Gremium ist in seiner Arbeit unabhängig und kann sich auch ohne Auftrag mit aus seiner Sicht relevanten Themen beschäftigen. Vom Rat ausgesprochene Empfehlungen hat der Vorstand den Mitgliedsgemeinschaften bekannt zu geben.
Ein weiteres Thema war ein aktuelles Projekt, das den Kontakt zu anderen buddhistischen Gemeinschaften stärken soll und künftig auch Zusammenarbeit im Rahmen von assoziierten Gemeinschaften bieten soll. Hierüber werden zu einem späteren Zeitpunkt weitere Einzelheiten mitgeteilt.
Trotz der Corona-Einschränkungen hat die Mitgliederversammlung erfolgreich alle anliegenden Themen abgearbeitet und einige wichtige Entscheidungen getroffen.

Rufen Sie uns an:
040 - 644 922 50
Schreiben Sie uns:
hallo@brghamburg.de
Besuchen Sie uns
bei facebook

Verwendung von Cookies

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz