Kongress zur Buddhistischen Ökologie in Hamburg

 

Die Deutsche Buddhistische Union (DBU) plant für Mitte Oktober 2018 (12. bis 14. Okt.) in Hamburg einen Kongress, der das Thema „Ökologie“ aus buddhistischer Perspektive betrachten und bearbeiten wird. Es soll nicht nur Vorträge, Workshops und Symposien geben, sondern am Ende auch eine „Hamburger Erklärung“ verabschiedet werden, die die spezifisch buddhistischen Beiträge zu dieser wichtigen gesellschaftlichen Aufgabe definiert und programmatisch zusammenfasst.

Die BRG Hamburg kooperiert bei diesem Projekt als lokaler Partner mit der DBU. Sowohl bei der inhaltlichen Arbeit, als auch ganz konkret an den Kongresstagen werden noch helfende Hände benötigt. Wer etwas zum Programm des Kongresses beitragen möchte – sei es als Referent oder als Impulsgeber bei der Diskussion um die geplante Erklärung, kann sich beim Programmkoordinator Felix Baritsch (felixbaritsch@t-online.de) melden. Wer an den Kongresstagen im Bürgerhaus Wilhelmsburg das Helferteam unterstützen möchte, darf sich gerne an den Helfer-Koordinator Stefan Jürgensen (sjuergensen@googlemail.com) wenden.

Weitere Informationen über den Kongress wird es in Kürze hier geben:
zum-wohle-aller-wesen-2018.de

Website der DBU:
www.buddhismus-deutschland.de

Rufen Sie uns an:
040 - 644 922 50
Schreiben Sie uns:
hallo@brghamburg.de
Besuchen Sie uns
bei facebook

Verwendung von Cookies

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz